Medizinische Kosmetologie

Faltenunterspritzung

Eine Verjüngungskur durch Faltenbehandlung kann heute sanft und schonend und zunehmend gerne ohne chirurgischen Eingriff durchgeführt werden. Mit einer Faltenunterspritzung erreicht man schnell und einfach die sichtbare Verschönerung der Haut und eine Wiederherstellung der Gesichtskonturen. Man spricht von Liquid Lift - von der oberflächlichen bis zur tiefen Falte können mit geeigneten,  mehr oder weniger stark vernetzten und damit mehr oder weniger stabilen Hyaluronsäuren Hebeeffekte erzielt werden, die zu sehr befriedigenden Ergebnissen führen. Eine Faltenunterspritzung hält je nach Präparat 6 - 12 - 24 Monate an. Es kommt neben dem Soforteffekt zur Anregung der Regeneration der eigenen Kollagenfasern, so dass mit Langzeitverbesserungen des Hautbildes zu rechnen ist.

Die Behandlungen können problemlos wiederholt werden. Ich arbeite in meiner Hautarztpraxis ausschließlich mit Fillern, die einen hohen Sicherheitsstandard garantieren. Mit langjähriger Erfahrung auf diesem Teilgebiet der Dermatologie, die zu dem Zusatzzertifikat „Dermatologisch-Medizinische Kosmetologie“ im Facharzttitel geführt hat (durch Fortbildungen erlangt und bestätigt durch die Deutsche Dermatologische Akademie), schlage ich eine für Sie geeignete Behandlung und die geeigneten Produkte vor. Ein Behandlungs- und Kostenplan wird erstellt. In jedem Fall werden alle Behandlungen fotodokumentiert.

Botolinumtoxin-Behandlung von Falten, Migräne, Depressionen und vermehrtem Schwitzen

Mit Botolinum Toxin (Botox) können mimisch bedingte Falten, wie z. B. Zornesfalten, Stirnfalten und Krähenfüße sehr gut behandelt werden. Weiterhin lassen sich Muskelverspannungen, wie sie z. B. bei der Migräne auftreten oder eine zu starke Schweißdrüsenaktivität (Hyperhidrosis) behandeln.
Mimische Falten entstehen durch die Neigung der Gesichtsmuskultatur, sich zu sehr anzuspannen. Diese Anspannungen können nicht bewusst verhindert werden und werden natürlich zum Ausdruck von Seelenzuständen auch gebraucht.

Botolinumtoxin ist ein zugelassenes Medikament zur Entspannung von Muskeln im Bereich der Augenbrauen (Glabella). Für diesen Bereich gibt es die Zulassung durch die Arzneimittelbehörden zur Behandlung von Depressionen. Für die Behandlung im Bereich der Stirn gibt es die Zulassung der Behandlung für Migräne Patienten. Als fortgeschrittene Anwenderin behandele ich auch das gesamte Gesicht (full face). Die Wirkung einer Behandlung hält meist 3-4 Monate an, bei geringer Mimik und damit geringer Anspannung der Muskulatur aber auch länger (6 Monate).

Medizinische Fruchtsäurepeelings

Die medizinische Kosmetologie stellt eine wertvolle Ergänzung der dermatologischen Behandlung dar. Je nach Diagnose kommen verschiedene Behandlungsmethoden zur Anwendung. Wir schlagen Ihnen eine auf die Erkrankung, den Hautzustand und das Alter abgestimmte Behandlung und Pflege vor. Gerade bei zu Akne neigender Haut ist der pH Wert für die Keimbesiedlung der Haut entscheidend: bei weniger saurem pH Wert der Haut finden die Bakterien bessere Wachstumsbedingungen vor und die Barrierefunktion der Haut vermindert sich.

Daher sind speziell für die Akne entwickelte Peelings und eine speziell für die Aknehaut geeignete Lichttherapie in unserem Angebot. Patienten mit Hautverfärbungen (Melasma) profitieren von bestimmten Pflegeprodukten und speziellen Peelings, die angeboten werden. Wir beraten Sie über eine angepasste Pflege Ihrer Haut, verschiedene Fruchtsäure-Peelings, Masken und UV-freie Lichttherapie - der Hautzustand bessert sich sichtlich!

Meso-Lift

Die Meso-Lift Therapie verbessert vor allem die Hautstruktur und vermindert kleine Fältchen. Diese spezielle Mikroneedle-Behandlung bringt Frische in Ihr Gesicht und Dekolleté, die Hände und Unterarme. Durch gesteigerte Mikrozirkulation, durch die Zufuhr von Mikronährstoffen, wie Vitamine, Coenzyme,

Mineralien, Aminosäuren und Hyaluronsäuren werden Feuchtigkeits- und Kollagengehalt der Haut verbessert. Sie haben sofort und (nach 6 Wochen noch zunehmend) eine wieder strahlende, festere, geliftete Haut.
Lesen Sie mehr unter dem Abschnitt Mesotherapie.